Leder-Design-Guidelines

Leder-Design-Guidelines

Im Rahmen des transdisziplinären forschungsbasierten Transferprojektes "Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)" befasst sich das Teilvorhaben 8 mit den Herausforderungen einer Nachhaltigeren Chemie in den globalen Lederlieferketten. Nach eine mehrmonatigen Forschungsphase gemeinsam mit VertreterInnen der globalen Lederlieferketten wurden vier Teilprojekte entwickelt, die Beiträge in Richtung einer nachhaltigeren Lederchemie leisten sollen. Eines diese Projekte befasst sich mit Leder-Design-Guidelines.

Ziel und Zweck dieser Leitlinien ist es, alle Personen, die an der Gestaltung und Entwicklung von Lederprodukten beteiligt sind, dabei zu unterstützen nachhaltigere Produkte zu entwerfen. Dabei werden diese Guidlines gemeinsam mit zahlreichen AkteurInnen und Unternehmen in den Lederlieferketten entwickelt. 

In einer zweiten Phase sollen diese Guidelines anschließend im Rahmen von Pilotstudien an realen Produkten angewendet und somit evaluiert werden.

weitere Informationen zum Projekt sind auf der Projekt-Website zu finden:

→ Teilvorhaben 8 - Nachhaltigere Lederchemie

→ Teilprojekt 4 - Leder-Design-Guidelines

Weitere Informationen

Kontakt

Dr. Jonas Rehn

Koordinator

Design for Health

E-Mail

→ Personendetails